A – Sieg zum Abschluss der Meisterschaft

Zum Abschluss der diesjährigen Meisterschaft reisten die Winterthurer Hornusser ins Emmental nach Biglen-Arni. Da den Winterthurer im Moment mehrere Spieler wegen diversen Verletzungen fehlen, wurden sie mit vier Spielern aus der zweiten Mannschaft verstärkt. Bei sommerlichen Bedingungen starteten die Zürcher zuerst im Ries. Gekonnt wurden alle Versuche der Berner abgewehrt, der zum Teil auffrischende Wind von der Seite tat das seinige dazu, flogen doch etliche Streiche zum Teil weit neben das Ries. Biglen-Arni zeigte einen guten ersten Durchgang und durfte sich über 544 Pkt. freuen. Auch sie hatten anschliessend im Ries keine grösseren Probleme, obwohl wegen dem abflachenden Wind deutlich mehr Hornusse im Spielfeld landeten. Die Zürcher zeigten am Bock ebenfalls eine gute Leistung und gingen zur Halbzeit mit einem kleinen Polster von 9 Pkt. in Führung. Nun waren die Emmentaler wieder in der Pflicht, wollten sie den Sieg noch für sich beanspruchen. Sie konnten denn auch bis fast zum Schluss an ihre Leistung aus dem ersten Durchgang anknüpfen, erst der letzte Spieler musste sich eine Zwei schreiben lassen. So kamen sie auf ein Schlusstotal von 1081 Pkt. Die Winterthurer konnten ihr Ries auch im zweiten Abschnitt sauber halten und mit einer ähnlichen Leistung am Bock wie in der ersten Hälfte würde es zum Sieg reichen. Es blieb jedenfalls spannend bis zum Schluss, da sich Winterthur aber keine Blösse gab und das Resultat aus dem ersten Durchgang bestätigen konnte, durfte man sich zum Abschluss der Meisterschaft über den dritten Auswärtssieg freuen. Dem Gastgeber gelang es ebenfalls sein Ries sauber zu halten, womit sie sich zwei wichtige Punkte zum Klassenerhalt sichern konnten.

Die Winterthurer stehen somit wieder an der Tabellenspitze in ihrer Gruppe. Da die direkten Gegner aber erst am nächsten Wochenende ihre letzten Spiele austragen, ist es nicht klar ob es den Zürchern doch noch zum Aufstieg in die Nationalliga B reichen könnte.

 

Winterthur A  0/1110 Pkt.

Biglen-Arni B 0/1081 Pkt.

 

Marco Schwab 84 Pkt., Hansueli Bögli 82 Pkt., Hans Maurer 77 Pkt.,

Valentin Städeli 77 Pkt., Robert Diethelm 71 Pkt., Florian Nussbaumer 70 Pkt.

No Replies to "A - Sieg zum Abschluss der Meisterschaft"